Ihre Suche nach 'dfb trikot lahm' brachte leider keine Ergebnisse in unseren Daten.

Bitte versuchen Sie es mit einer anderen Schreibweise und versuchen es noch einmal.

oder:

  • Prüfen Sie Ihre Eingabe auf Rechtschreibfehler.
  • Versuchen Sie eine erneute Suche mit anderen Suchbegriffen.
  • Suchen Sie mit allgemeineren Suchbegriffen.

  • Alle Hauptkategorien:
    Shopping News
    Mats Hummels ist fit für das WM Finale
    Eine ganze Nation atmet auf! Nach aktuellem Stand kann Bundestrainer Jogi Löw im Finale gegen Argentinien am kommenden Sonntag auf seinen Abwehrchef ...
    11.07.2014
    Bastian Schweinsteiger fühlt sich fit für das Spiel gegen Brasilien
    Das Traum-Halbfinale gegen Brasilien steht. Auf dem Papier ein Spiel der Kämpfer gegen die Ballkünstler, allerdings kann man schon lange nicht mehr von diesen klaren Grenzen von früher sprechen....
    07.07.2014
    Tipico Bonus von 100 EUR bis 100% für Neukunden möglich
    Der Anbieter Tipico hat sich in den letzten Jahren zu einem der größten Anbieter für Sportwetten im Internet im deutschsprachigen Raum entwickelt. Im Gegensatz zu den Mitbewerbern, die größer sind...
    03.07.2014

    mehr News...

    DFB Trikot Philipp Lahm und Spielerinfos


    Tipp: 5 Euro Rabatt mit Gutscheincode fussball24 (unten gelben Bestell-Button klicken und dann im Warenkorb Gutschein eingeben).

    Deutschland Trikot Lahm Home 2014

    Deutschland Trikot Home 2014 von Kapitän Philipp Lahm - Trikotnummer 16




    Deutschland Trikot Lahm Away 2014

    Deutschland Trikot Away 2014 von Kapitän Philipp Lahm - Rückennummer 16

    Steckbrief Philipp Lahm

    Voller Name: Philipp Lahm
    Geburtstag: 11. November 1983
    Geburtsort: München, Deutschland
    Größe: 170 cm
    Position: Abwehr, defensives Mittelfeld
    Trikotnummer Nationalmannschaft: 16
    A-Länderspiele: 115
    Aktueller Verein: FC Bayern München
    Frühere Vereine: VfB Stuttgart


    Über Philipp Lahm

    Das Deutschland Trikot 2014 von Philipp Lahm zählt zu den absoluten Verkaufsschlagern, denn der Kapitän der DFB-Elf gehört seit vielen Jahren nicht nur zu den Leistungsträgern, sondern auch zu den Publikumslieblingen der deutschen Fans.

    Geboren wurde Lahm am 11. November 1983 in München, wo er mit seinen Eltern und einer älteren Schwester seine Kindheit verbrachte. Während sein Vater nur hobbymäßig gegen den Ball trat kam Lahm über seine Mutter zu seinen ersten fußballerischen Schritten, denn diese arbeitete als Jugendleiterin bei der FT Gern München, wo der gelernte Außenverteidiger sich von 1989 bis 1995 zu einem vielversprechenden Talent entwickelte. Dieses Talent blieb in der bayrischen Hauptstadt nicht lange unerkannt. 1995 wechselte Philipp Lahm als 12-Jähriger zum großen FC Bayern. Beim deutschen Rekordmeister durchlief er einige Jugendklassen, bevor er sich im Jahr 2001 bei den Amateuren in der Regionalliga Süd durchsetzen konnte.

    Aus Mangel an sportlichen Perspektiven und dem Verlangen nach mehr Spielpraxis wagte Lahm 2003 den nächsten Schritt und ließ sich für 2 Jahre an den VfB Stuttgart ausleihen, für die er am 3. August 2003 in der Bundesliga debütierte. Nur wenige Wochen später entwickelte sich der 1,70 Meter große Außenverteidiger zum absoluten Stammspieler und Leistungsträger bei den Schwaben. Nach 53 Spielen beim VfB führte ihn sein Weg im Sommer 2005 zurück nach München, wo er sich nach einigen Joker-Einsätzen ebenfalls schnell in der Startelf etablieren konnte. Bis heute wurde Lahm mit den Bayern fünf Mal Deutscher Meister und holte fünf Mal den DFB-Pokal. Des Weiteren setzte er sich mit dem Gewinn der Champions League im Jahr 2013 die europäische Fußballkrone auf.

    Ein deutscher Leistungsträger bei den Bayern ist in der Regel in der Nationalmannschaft ebenfalls gesetzt und so sollte es auch bei Philipp Lahm kommen. Sein erstes A-Länderspiel absolvierte er im Februar 2004 gegen Kroatien. Schnell sollte er sich auch hier beweisen können, denn im Kalenderjahr 2004 spielte er 15 von 16 Länderspielen, darunter auch die Partien der EM in Portugal. Verletzungsbedingt konnte Lahm 2005 nicht für den DFB auflaufen, gab aber im März 2006 beim Spiel gegen Italien sein Comeback. Ein unvergessener Moment in der Karriere des Philipp Lahm war sicherlich das Eröffnungsspiel der WM 2006 in Deutschland, als er gegen Costa Rica nach nur 6 Minuten bereits das erste Tor des Turniers erzielte. Über die Jahre entwickelte der Münchner sich zum wohl besten Außenverteidiger der Welt, auch wenn er mittlerweile immer wieder auf der Position des Sechsers aufgestellt wird. Seine Leistungen in der Nationalmannschaft wurden weltweit honoriert, denn seit 2006 schaffte er es bei allen großen Turnieren letztendlich ins All-Star-Team.

    Auch 2014 ist Philipp Lahm als Kapitän der deutschen Fußballnationalmannschaft mit seinen 105 Länderspielen einer der großen Hoffnungsträger im Hinblick auf die Endrunde in Brasilien. Diese Erfahrung und Beliebtheit machen das Nationaltrikot mit der Nummer 16 zu einem begehrten Fanartikel und einem beliebten Kleidungsutensil für Jung und Alt. Doch nicht nur auf dem Platz, sondern auch neben dem Spielfeld engagiert sich Philipp Lahm. So gründete er im Jahre 2007 die Philipp Lahm-Stiftung, welche die Benachteiligung von Kindern aus Deutschland und Afrika abschaffen möchte. Unter anderem sollen die Kinder Hilfe in den Bereichen Sport, Bildung und Gesundheit erhalten. Nach dem Gewinn der Weltmeisterschaft beendete er nun seine Karriere in der Nationalmannschaft nach insgesamt 115 Spielen und 5 Treffern für den DFB - sein Trikot ist allerdings nach wie vor ein Kassenschlager.