Ihre Suche nach 'dfb trikot khedira' brachte leider keine Ergebnisse in unseren Daten.

Bitte versuchen Sie es mit einer anderen Schreibweise und versuchen es noch einmal.

oder:

  • Prüfen Sie Ihre Eingabe auf Rechtschreibfehler.
  • Versuchen Sie eine erneute Suche mit anderen Suchbegriffen.
  • Suchen Sie mit allgemeineren Suchbegriffen.

  • Alle Hauptkategorien:
    Shopping News
    Mats Hummels ist fit für das WM Finale
    Eine ganze Nation atmet auf! Nach aktuellem Stand kann Bundestrainer Jogi Löw im Finale gegen Argentinien am kommenden Sonntag auf seinen Abwehrchef ...
    11.07.2014
    Bastian Schweinsteiger fühlt sich fit für das Spiel gegen Brasilien
    Das Traum-Halbfinale gegen Brasilien steht. Auf dem Papier ein Spiel der Kämpfer gegen die Ballkünstler, allerdings kann man schon lange nicht mehr von diesen klaren Grenzen von früher sprechen....
    07.07.2014
    Tipico Bonus von 100 EUR bis 100% für Neukunden möglich
    Der Anbieter Tipico hat sich in den letzten Jahren zu einem der größten Anbieter für Sportwetten im Internet im deutschsprachigen Raum entwickelt. Im Gegensatz zu den Mitbewerbern, die größer sind...
    03.07.2014

    mehr News...

    DFB Trikot Sami Khedira und Spielerinfos


    Tipp: 5 Euro Rabatt mit Gutscheincode fussball24 (unten gelben Bestell-Button klicken und dann im Warenkorb Gutschein eingeben).

    Deutschland Trikot Khedira Home 2014

    Deutschland Trikot Home 2014 von Sami Khedira - Trikotnummer 6




    Deutschland Trikot Khedira Away 2014

    Hinweis: Bei Name "Khedira" eingeben, bei Nummer "6", um das Away Trikot von Sami Khedira zu generieren.

    Deutschland Trikot Away 2014 von Sami Khedira - Rückennummer 6

    Steckbrief Sami Khedira

    Voller Name: Sami Khedira
    Geburtstag: 4. April 1987
    Geburtsort: Stuttgart, Deutschland
    Größe: 189 cm
    Position: Mittelfeld
    Trikotnummer Nationalmannschaft: 6
    A-Länderspiele: 51
    Aktueller Verein: Real Madrid
    Frühere Vereine: VfB Stuttgart


    Über Sami Khedira

    Mit dem neuen Trikot mit der Beflockung von Sami Khedira waren einige Menschen während der WM 2014 in Brasilien zu sehen. Der Sechser mit der Rückennummer 6 konnte sich nach einem Kreuzbandriss sensationell zurückkämpfen und hat sich den WM-Titel damit redlich verdient.

    Sami Khedira wurde am 4. April 1987 in Stuttgart geboren. Als Sohn eines tunesischen Vaters und einer deutschen Mutter wuchs er zusammen mit seinen zwei Brüdern in Fellbach-Oeffingen auf, wo er auch seine ersten 3 Jahre am Ball verbrachte. Nach dieser Zeit ging er 1995 im Alter von 8 Jahren in die Jugend des VfB Stuttgart. Er durchlief sämtliche Jugendabteilungen und holte als Kapitän der B- und der A-Jugend jeweils die Deutsche Meisterschaft. Im Jahr 2004 schaffte er den Sprung in die Amateurmannschaft, für die er insgesamt 21 Spiele absolvierte, bevor er von Trainer Armin Veh ins Profiteam berufen wurde. Sein erstes Spiel in der Bundesliga bestritt Khedira am 1. Oktober 2006 gegen die Hertha aus Berlin. Insgesamt stand er für die Schwaben 98 Mal auf dem Feld, steuerte 14 Treffer bei und konnte unter anderem im Jahr 2007 die Deutsche Meisterschaft erringen. Auch international erkannte man das Talent des Mittelfeldspielers, welches vor allem bei der WM 2010 aufblitzte. Nach dem Turnier war Trainer José Mourinho sehr angetan von Khedira und lockte ihn zu den Königlichen von Real Madrid, wo er bis heute unter Vertrag steht. In seinen 91 Spielen für die Königlichen gewann er zweimal den spanischen Pokal und einmal die spanische Meisterschaft. In der abgelaufenen Saison setzte er sich nach seiner langen Verletzungspause mit seinen Kollegen im Finale der Champions League gegen Atletico Madrid die europäische Fußball-Krone auf.

    Khedira war bereits bei der U16 des DFB aktiv und spielte dort insgesamt 10 Mal. Für die U21 war er ebenfalls nur kurz im Einsatz, denn zum 16. August 2007 wurde er bereits für den A-Kader der Nationalmannschaft für das Spiel gegen England nominiert, allerdings musste Khedira absagen, da er sich zuvor in der Bundesliga leicht verletzte. Sein Debüt gab er 2 Jahre später im Spiel gegen Südafrika woraufhin 2010 die Teilnahme an der Weltmeisterschaft folgte. Seither ist der Profi von Real Madrid ein fester Bestandteil der DFB-Elf geworden. 51 Spiele hat er bislang absolviert und dank seiner schnellen Genesung und seinen tollen Leistungen bei der WM hat er der deutschen Mannschaft zum Titel in Brasilien verholfen.

    Mit der Rückennummer 6 wird Sami Khedira bei dieser WM sicherlich hoch motiviert sein. Im defensiven Mittelfeld scheint er unter Jogi Löw gesetzt zu sein, also hoffen wir, dass wir an Khedira auch in den nächsten Jahren noch viel Freude hbaen werden.