Ihre Suche nach 'dfb trikot draxler' brachte leider keine Ergebnisse in unseren Daten.

Bitte versuchen Sie es mit einer anderen Schreibweise und versuchen es noch einmal.

oder:

  • Prüfen Sie Ihre Eingabe auf Rechtschreibfehler.
  • Versuchen Sie eine erneute Suche mit anderen Suchbegriffen.
  • Suchen Sie mit allgemeineren Suchbegriffen.

  • Alle Hauptkategorien:
    Shopping News
    Mats Hummels ist fit für das WM Finale
    Eine ganze Nation atmet auf! Nach aktuellem Stand kann Bundestrainer Jogi Löw im Finale gegen Argentinien am kommenden Sonntag auf seinen Abwehrchef ...
    11.07.2014
    Bastian Schweinsteiger fühlt sich fit für das Spiel gegen Brasilien
    Das Traum-Halbfinale gegen Brasilien steht. Auf dem Papier ein Spiel der Kämpfer gegen die Ballkünstler, allerdings kann man schon lange nicht mehr von diesen klaren Grenzen von früher sprechen....
    07.07.2014
    Tipico Bonus von 100 EUR bis 100% für Neukunden möglich
    Der Anbieter Tipico hat sich in den letzten Jahren zu einem der größten Anbieter für Sportwetten im Internet im deutschsprachigen Raum entwickelt. Im Gegensatz zu den Mitbewerbern, die größer sind...
    03.07.2014

    mehr News...

    DFB Trikot Julian Draxler und Spielerinfos


    Tipp: 5 Euro Rabatt mit Gutscheincode fussball24 (unten gelben Bestell-Button klicken und dann im Warenkorb Gutschein eingeben).

    Deutschland Trikot Draxler Home 2014

    Deutschland Trikot Home 2014 von Julian Draxler - Trikotnummer 14




    Deutschland Trikot Draxler Away 2014

    Deutschland Trikot Away 2014 von Julian Draxler - Rückennummer 14

    Steckbrief Julian Draxler

    Voller Name: Julian Draxler
    Geburtstag: 20. September 1993
    Geburtsort: Gladbeck, Deutschland
    Größe: 187 cm
    Position: Mittelfeld
    Trikotnummer Nationalmannschaft:14
    A-Länderspiele: 14
    Aktueller Verein: FC Schalke 04
    Frühere Vereine: -


    Über Julian Draxler

    Julian Draxler zählt zu den Jüngsten im DFB-Team und trägt trotzdem mit großer Hoffnung die Rückennummer 14, denn sein Talent ist unbestritten und wir werden in den nächsten Jahren sicherlich noch viel Freude mit dem jungen Schalker haben.

    Julian Draxler wurde am 20. September 1993 in Gladbeck geboren. Seine fußballerische Karriere begann er 1998 beim BV Rentfort, doch nur zwei Jahre später zog es ihn bereits weiter zum SSV Buer 07/28. Hier verbrachte der junge Dribbler lediglich ein Jahr, denn im Alter von 8 Jahren erfolgte bereits der Wechsel in die Jugend des großen FC Schalke 04. Von der U9 bis hin zur U19 durchlief Draxler sämtliche Jugendteams bei den Königsblauen. Sein Debüt bei den Profis gab er am 15. Januar 2011, als die Schalker mit 0:1 beim Hamburger SV verloren. Mit gerade mal 17 Jahren und 117 Tagen war er damals der jüngste Schalker Bundesliga-Debütant. Nur 3 Tage später unterschrieb er seinen ersten Profi-Vertrag bis 2014. Die unbekümmerte Spielweise verschaffte dem Youngster schnell eine breite Fanbase, doch auch international blieb sein Talent nicht unbemerkt. So wurde er immer wieder mit Topklubs wie Chelsea, Real Madrid oder dem FC Arsenal in Verbindung gebracht, doch bis heute hält er Schalke die Treue. Bislang stand er für die Königsblauen bereits 101 Mal auf dem Platz und erzielte dabei 15 Treffer. Nach der Weltmeisterschaft ist der Transfermarkt noch geöffnet, daher ist fraglich, ob man Draxler auch in der kommenden Saison im Trikot der Knappen bewundern darf.

    Für den DFB spielte Julian Draxler das erste mal in der U18-Auswahl. Nach 8 Spielen und 2 Auftritten in der U19 wurde er im August 2011 das erste Mal für die U21 nominiert. In seinem ersten Spiel konnte er gegen Zypern gleich einen Treffer und eine Vorlage beisteuern. Im A-Kader wurde er zum ersten Mal während der Vorbereitung zur EM 2012 von Jogi Löw nominiert. Sein Debüt feierte er am 26. Mai 2012 gegen die Schweiz, allerdings gehörte er letztendlich nicht zum finalen Kader der Nationalmannschaft für die Europameisterschaft. Seither bestritt er insgesamt 14 Spiele für die A-Mannschaft und konnte sich dadurch stets weiterentwickeln. Dass auch der Bundestrainer diese Entwicklung sehr schätzt wurde spätestens in diesem Jahr klar, als er Draxler für die WM in den 23er-Kader berief.

    Der Werdegang von Julian Draxler zeigt, dass wir von dem Träger des Trikots mit der Nummer 14 auf jeden Fall Großes erwarten können. Echte Fans des Schalke-Kickers freuten sich bereits lange vor dem Turnier auf die WM in Brasilien, wo er letztendlich im Halbfinale gegen Brasilien sogar zum Einsatz kam.